fbpx

Haushaltshilfe in Berlin-Treptow-Köpenick

Ich mach nur schnell…, ach ja und dass muss auch noch gemacht werden…, der Müll muss auch noch runter. Alle kennen es, wenn der Haushalt so nebenher läuft im hektischen Alltag, wenn alles in leere Minuten gequetscht wird, nur um erledigt zu sein.
Die Uhr tickt das ganze Leben im selben Takt, doch was früher in 5 Schlägen gemacht wurde braucht heute 10 und morgen vielleicht schon 15.
Nicht nur für einen selbst ist es schwer sich das einzugestehen, auch für Angehörige die mal kurz bei Mutti auf einen Kaffee vorbeischauen, merken das es zunehmend länger dauert. Dass Mutti nach dem Tischdecken erstmal eine kleine Pause braucht. Natürlich versucht man immer sein bestes, nimmt die Teller ab und bittet das Sie sich doch hinsetzt. Doch wo hört die Hilfe auf und wo fängt die Bevormundung an. Es ist immer eine Gradwanderung und hier können die DaheimHelfer mit einer Haushaltshilfe als neutrale Person helfen.
Wir schließen nun auch in Berlin-Treptow-Köpenick, die Lücke zwischen komplett auf sich allein gestellt zu sein und dem Umzug in ein Betreutes Wohnen oder Seniorenheim. Denn oft sind es ja nur die Alltagsaufgaben, die dafür Sorgen das ein Senior nicht mehr zuhause bleiben kann, weil die Kraft nicht mehr für einen ganzen Haushalt ausreicht und auch die Kinder an Ihre Grenzen kommen.
Wir übernehmen alle Aufgaben einer Hausfrau/ eines Hausmannes und unterstützen im Alltag, machen kleine Besorgungen oder einfach mal einen kleinen Spaziergang durch den Treptower Park mit Ihnen zusammen.

Eine Haushaltshilfe mit einem Lächeln an Ihrer Seite

Von Anfang an haben wir uns auf die Fahne geschrieben, dass wir nicht nur ein bloßer Dienstleister sein möchten, der den Boden wischt und saugt, Wäsche wäscht und bügelt oder Bad und Toiletten schruppt. Die offene Kommunikation mit Ihnen, während wir unsere Hausarbeit erbringen, finden wir ganz wichtig, denn Senioren brauchen auch Ansprache und eine vertraute Person um sich. Wir sind sehr froh, dass wir mit Uwe Illig in Berlin-Treptow-Köpenick einen Partner gefunden haben, der genau diese Philosophie weitergibt und umsetzt.
Wenn Sie darüber nachdenken eine Haushaltshilfe für sich oder für Ihre Angehörige in Anspruch zu nehmen, dann melden Sie sich, Herr Illig beantworten all Ihre Fragen.
Und berücksichtigen Sie auch die Möglichkeit, dass die Pflegekassen ein Teil der entstehenden Kosten ab Pflegegrad 2 übernehmen.